So arbeitet QuantInstitut

QuantInstitut ist - ebenso wie EdenWays - ein Projekt der QuantLife Gesellschaft e.V.. Wir veröffentlichen - in Abstimmung mit den betroffenen Menschen - hier vor allem unsere Antworten (auszugsweise) zu den an uns gestellten Fragen. Dabei sind besonders solche Fragen von Interesse, die für eine Vielzahl von Menschen nützliche Anregungen für eine Neuorientierung ihres Lebens geben könnten. Außerdem berichten wir aus unseren Fachgruppen. Derzeit gibt es Fachgruppen zu folgenden Themenbereichen: EDENWAYS - Wege zu unserer Neuen Welt / SOUVERÄNE MENSCHEN - Wahre Souveränität / The SECRET of COOP - Wahre Cooperation / LEBENSDAUER - selbstbestimmt / QuantCREATION - Erschaffe Deine Wirklichkeit / In Bezug auf das Thema Kooperationen und QuantenManagement ist der MMW Bundesverband der Cooperationswirtschaft unser Partner / Ihre Fragen senden Sie bitte an: info@quanteninstitut.de

01.10.13

Welche Politik-Koalition ist die Bessere?

Bereich:
NEUE POLITIK   

Anmerkung: „QuAntworten“ nennen wir Antworten, die sozusagen „quantenphysikalisch“ optimiert wurden. Diese Form überschreitet oft unsere DENK-Gewohnheiten, stellt aber dennoch eine interessante Variante zu unserem „Alltags-Denken“ dar. Sie bringen uns heraus aus unseren oftmals zu leicht akzeptierten „Mustern“, auf denen Medien und andere „Wisser“ gern aufbauen. Auf Wunsch vieler Interessenten gibt es neu: „QuAntworten-aktuell“: kurz-prägnant-provokativ!         

QuAntwort-Aktuell

Besser für wen?
Wenn jemand nach Hamburg fahren möchte, aber auf Kurs München zusteuert, ist es da nicht eigentlich egal, mit welchem Fahrzeug er oder sie fährt?

Alle potenziell zu Verfügung stehenden „Parteien“ sind irgendwie auf „Kurs München“, sie benutzen lediglich ein anderes Fahrzeug, das man „Partei“ nennt.

Fragen Sie sich vielleicht:

Welche der Parteien sieht den Menschen als ein souveränes Wesen?

Wie kann eine „verquerte“ Antwort zu der Essenz von Politik zu angemessenen oder wirklich guten Anworten führen?

Der Mensch wird von allen Parteien in einer Art „Opferrolle“ gesehen, die es irgendwie zu „beschützen“ gilt....

Das könnte ein sehr überholtes Konzept sein ...

Und wofür entscheiden Sie sich – was passt wirklich zu Ihnen?